Ein fliegender Ritter

Ein fliegender Ritter als Geschenk
Ein fliegender Ritter als Geschenk
Dass Lesungen rocken, habe ich bei diversen Gelegenheiten bereits berichtet. Bei der gestrigen Lesung war es nicht anders. Etwas war aber doch neu, ich erhielt ein ganz besonderes Geschenk: einen speziell für diese Gelegenheit gefertigten fliegenden Ritter.

Ich schaute nicht schlecht, als mir der Wirt des Café Konkurs dieses Geschenk am Ende der Lesung überreichte. Zum Ersten habe ich nach einer Lesung noch nie ein Geschenk bekommen und zum anderen verfügt dieser fliegende Ritter aus Porzellan über ganz besondere Details.
Da ich aus meinem Roman „Rausgekickt: Blaue Vögel“ gelesen habe, sitzen dort am Hinterteil des Pferdes zwei Vögel. Natürlich sind es blaue Vögel.

Bücher am Speer des Ritters
Bücher am Speer des Ritters
Wenn man den Speer des Ritters näher betrachtet, stellt man fest, welche Gegenstände er damit aufgespießt hat. Es sind Bücher.

Die Künstlerin, die dieses Werk erschaffen hat, war gestern anwesend, möchte aber nicht genannt werden. Ich danke ihr von dieser Stelle noch einmal recht herzlich für dieses ganz besondere Geschenk.
Plakat zur Lesung im Café Konkurs
Plakat zur Lesung im Café Konkurs



TERRES DES FEMMES

Geburtstag feiern und Gutes tun!

Tagtäglich werden Frauen überall auf der Welt vergewaltigt, verstümmelt, zwangsverheiratet und von grundlegenden Menschenrechten ferngehalten.
Hilf mit, etwas dagegen zu tun und Unterstütze TERRES DES FEMMES mit deiner Spende.

Einfach Spendenformular aufrufen, ausfüllen und "Bloggeburtstag - Veras Welt" ins Nachrichtenfeld eingeben.
Teile den Artikel:

Gefällt dir der Artikel und mein Blog?

Dann spendiere mir doch einen Kaffee.

0 Kommentare Ein fliegender Ritter

Hinterlasse deinen Kommentar