Veras Welt

Mein Blog

Schicksal

Irgendetwas hat meinen Blog zerstört

Schicksal

Ich bin verzweifelt. Irgendein Prozess hat meinen Blog zertstört und als ich gemerkt habe, war auch schon die Sicherungskopie beeinflusst. Der Neuaufbau ist in vollem Gange.

Zum Artikel
Sind Engel immer gute Boten?

Sind Engel immer gute Boten?

Schicksal Weiße Sterne Blaue Vögel

Die Adventszeit steht bevor. Nun werden wir sie allerorten sehen, die Weihnachtsengel. »Süß«, werden viele sagen. Oder andere auch genervt die Nase rümpfen. Aber letztlich erwarten alle von Engeln nur Gutes oder bestenfalls gar nichts. Aber das diese Engel Gefahren in sich bergen, ist niemandem bewusst. Dabei heißt es: »Seid auf der Hut!«

Zum Artikel
Freude muss einfach raus

Freude muss einfach raus

Leben Schicksal Schreiben

Normalerweise versuche ich bei meinen Blogartikeln eine sachliche Betrachtung zu liefern und die Aspekte eines Themas darzustellen. Doch ich hatte eine wirklich wahnsinnige Woche und um Daniel aus »Kick ins Leben« zu zitieren: Bei mir könnte man gerade Adrenalin abzapfen. Daher muss ich meine Freude einfach mal rauslassen, denn ich bin gerade auf Wolke sieben.

Zum Artikel
Du solltest wissen, Autoren erleben Rückschläge

Du solltest wissen, Autoren erleben Rückschläge

Schicksal Leben

Vor zehn Tagen ist es geschehen. Es sollte eine Lesung mit mir stattfinden. Nach eigenen Aussagen hatte der Veranstalter viel Werbung gemacht, doch am Ende gab es nur zwei Anmeldungen und die Veranstaltung wurde abgesagt. Der Veranstalter war enttäuscht und ich natürlich auch. Schlimmer noch, es zehrte an meinem Selbstbewusstsein.

Zum Artikel
Warum ein verdammter Servercrash auch gut sein kann

Warum ein verdammter Servercrash auch gut sein kann

Schicksal

Freitagabend, kurz vor der Tagesschau. Ich bin bereits auf meine Lieblingstalkshow am Abend fixiert. Nur noch einmal kurz die E-Mails checken und dann wird das Wochenende eingeläutet. Doch was muss ich sehen, als ich auf mein Tablet schaue? Keine Verbindung zum Server. Auch die Webseite und der Blog lassen sich nicht aufrufen. Da auch die Webseite des Providers nicht erreichbar ist, ahne ich Fürchterliches. Mein Anruf beim Provider bestätigt es: großflächiger Stromausfall. Als dann nach einer halben Stunde Entwarnung kommt und ich gerade durchatmen möchte, kommt der eigentliche Knaller: Mein Server läuft nicht mehr an. An diesem Freitag fand ich das gar nicht gut, aber jetzt schon. Irgendwie.

Zum Artikel
Servercrash

Servercrash

Schicksal

Heute Nachmittag ist es zum Super-GAU gekommen. Im Rechenzentrum, in dem mein Server steht, hat es einen massiven Stromausfall gegeben und dies hat dazu geführt, dass mein Server d

Zum Artikel
Was ich von Lukas Podolski lernen kann

Was ich von Lukas Podolski lernen kann

Leben Schicksal

Er ist ein netter Kerl, der Lukas. Ich mag ihn. Da spricht kein glattgebügelter, medientrainierter Superstar in die Mikrofone, sondern ein Junge von nebenan, den es in die Welt des Profifußballs verschlagen hat. Er ist der Kumpel, den man sich wünscht, weil auf ihn immer Verlass ist. Podolski, der bei der WM diesen besonderen Teamgeist Ausdruck verliehen hat, obwohl er kaum auf dem Spielfeld war. Ihm nimmt man die Spontanität seines Selfies mit der Kanzlerin ohne Probleme ab. Kalkül traut man ihm nicht zu. Und dennoch tut er mir leid.

Zum Artikel
Welches Schicksal bewegt euch?

Welches Schicksal bewegt euch?

Schicksal

Flüchtlinge kentern auf dem gefährlichen Weg zu einem menschenwürdigen Leben. Eine sterbenskranke Frau beendet freiwillig ihr Leben. Tausende Menschen sterben an den Folgen von Ebola. Die Nachrichten sind voll von besonderen Schicksalen. Oft sind die Geschehnisse weit weg und dementsprechend schnell wieder vergessen. Wie weit bewegen diese Schicksale?

Zum Artikel
Geistesblitz einer Autorin

Geistesblitz einer Autorin

Schicksal Blaue Vögel Weiße Sterne

Zuerst ist der Geistesblitz. Diese eine Idee, aus der man unbedingt eine Geschichte machen muss. Bei mir war es, als auf der Straße plötzlich vor mir ein Traktor einbog und mich zwang, mein Fahrtempo zu verringern. Auf Lesungen erzähle ich immer über den Auslöser, der zu den Rausgekickt-Romanen führte. Aber nicht alle können zu meinen Lesungen kommen. Ihnen fehlt diese Vorgeschichte. Es wird also Zeit, sie hier einmal zu erzählen.

Zum Artikel
3 Gründe für meinen Dank ans Schicksal

3 Gründe für meinen Dank ans Schicksal

Schicksal Freiheit Leben

»Die Wege des Schicksals sind unergründlich.« Ich weiß nicht, wer dies ursprünglich gesagt hat, aber es gibt wohl niemanden, der diesen Satz nicht unterschreiben würde. Gerade weil diese Wege in alle Richtungen verlaufen können, ist es sinnvoll, gelegentlich darauf zu schauen, wohin sie einen selbst geführt haben. Auch wenn ich natürlich Dinge benennen kann, die ich mir durchaus besser als aktuell vorstellen kann, so muss ich doch konstatieren, dass ich dem Schicksal dankbar sein muss. Und dies hat im Wesentlichen drei Gründe.

Zum Artikel
Schicksalsschlag Suizid

Schicksalsschlag Suizid

Schicksal Gäste

In meinen Büchern nehme ich das Schicksal von der amüsanten Seite. Das Schicksal aber hart sein kann, ist sicher jedem bewusst. Annette Meißner hat einen solchen harten Schicksalsschlag erlebt. Nun erzählt sie, wie dieses Ereignis ihre Sicht auf das Schicksal verändert hat. Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de

Zum Artikel
Thema für den Autorenblog

Thema für den Autorenblog

Schicksal Marketing

Veras Welt ist ein Autor(inn)enblog. Dieser Blog wurde aus drei Gründen gestartet: weil es mir Spaß macht, von den Dingen zu berichten, die mich so beschäftigen, weil ich Leser und Leserinnen meiner Bücher gerne mit weiteren Informationen versorgen und nicht zuletzt, weil ich neue Leserinnen und Leser meiner Bücher gewinnen möchte. Mindestens einmal in der Woche stellt sich dann für mich die Frage, welches Thema passt in meinen Blog, könnte zudem die Leserinnen und Leser interessieren und erfüllt zudem meine Blogziele.

Zum Artikel

Noch mehr Geschichten

Aktion Blaue Vögel Schicksal

In dieser Woche schreibt Sabrina auf Binchen's Bucherblog eine sehr personliche Geschichte, wie das Schicksal ihr Leben entscheidend beeinflusst hat. Es gibt was zu gewinnen!

Zum Artikel

Schöne Geschichten

Aktion Schicksal

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Ein Ausspruch, der gerne zitiert wird. Aber bemerken wir diese Geschichten überhaupt? Stattdessen gehen wir tagein tagaus durch unser Leben und nehmen die Dinge als gegeben hin. Dabei macht unser Leben ständig Schlenker, mal nach rechts und mal nach links. Und gerade die unerwartetsten dieser Schlenker entpuppen sich im Nachhinein als die besten. Oftmals sind es sogar Ereignisse, die uns erst einmal als negativ erscheinen. Unfälle gar oder Schicksalsschläge. Wenn man Menschen, denen ein schwerer Schicksalsschlag widerfahren ist, einige Zeit danach fragt, wie sich dieses Eriegnis auf ihr Leben ausgewirkt hat, dann erhält man überraschend oft die Antwort, dass sich danach alles zum Besseren gewendet hat. Die ganze Lebensperspektive hat sich geändert und neue Türen öffneten sich.

Zum Artikel

Blogger suchen Schicksalsboten

Aktion Marketing Schicksal

Die Welt der Blogger ist faszinierend. Mir macht es großen Spaß, hier über meine Schreibprojekte und die Welt als Autorin zu berichten. Dabei freue ich mich über jede Resonanz und natürlich über die Kommentare. Nun wage ich mich an eine weitere Stufe aus der Bloggerwelt, einer Blogaktion. Inspiriert durch den Austausch mit Simone vom Bücherparadies und unsere gemeinsame Aktion entstand die Idee, diesen Anfang weiterzuentwickeln. Vorsichtig berichtete ich auf Facebook von diesen Gedanken.

Zum Artikel

Schicksal oder Schmetterling

Leben Schicksal

Mit dem Schicksal ist das so eine Sache. Wenn der Begriff Schicksal in einem Gespräch auftaucht, wird damit zumeist ein Ereignis beschrieben, dass ein Leben auf unvorhergesehene und unabänderliche Weise verändert hat. Oft wird diese Veränderung als negativ, als Schicksalsschlag, betrachtet. Aber natürlich kann das Schicksal auch positiv sein. Mir persönlich gefällt der Gedanke, dass Schicksal letztlich immer irgendwo positiv ist. Das mag in Anbetracht des Leidens eines Menschen eine abstruse Vorstellung sein. Spricht man aber mit Menschen, die einen solchen Schicksalsschlag erlebt haben, eine längere Zeit nachdem dem Ereignis, so erhält man vielfach die überraschende Aussage, dass dieser Schicksalsschlag letztlich Gutes in ihrem Leben bewirkt hat. Nicht selten sind die Menschen geradezu dankbar dafür, dass ihnen dieses widerfahren ist. Ist Schicksal letztlich eine Botschaft?Wenn also Ereignisse auf uns Menschen hereinprasseln, deren Tragweite wir nicht erfassen können und die unser Leben letztlich zum Guten wenden, dann liegt der Gedanke nahe, einen Plan dahinter zu vermuten. Allerdings ist mir der Gedanke eines großen Planers oder einer großen Planerin irgendwo suspekt. Wie perfide müsste diese Macht sein? Viel eher erscheint es mir plausibel, dass nicht eine dritte Macht unser Schicksal steuert, sondern wir es selbst sind. Vielleicht nicht in der direkten Art, ich tue dies und es bewirkt das. Nein, eher vergleichbar mit dem Erlebnis an einem Strand, wenn man ins Wasser geht. Man schiebt Wasser vor sich her und erzeugt Wellen. Diese treffen irgendwo auf andere Menschen, Gegenstände usw. Dadurch wiederrum etwas ausgelöst, was über unendlich viele Umwege auch wieder Auswirkungen auf uns hat. Also könnte das, was wir als Schicksal empfinden, lediglich eine Auswirkung des Schmetterlingseffekts sein. Sind wir einfach nur Spielbälle im Zusammenspiel unendlich vieler Kräfte? Quelle: rondeboom@Flickr

Zum Artikel
Der Blick voraus

Der Blick voraus

Leben Schicksal Entscheidungen

Gestern saß ich mit einer Freundin im Restaurant. Wir sprachen über die Entscheidungen im Leben und wie man diese mit einigen Jahren Abstand betrachtet. Es war spannend zu sehen, w

Zum Artikel