Veras Welt

Mein Blog

März 2016

Drei Jahre im Leben einer Autorin

Drei Jahre im Leben einer Autorin

Leben Marketing Schreiben

Heute feiert Veras Welt seinen dritten Geburtstag. Es kommt mir wie eine Ewigkeit vor. Kann es sein, dass ein Autorinnen- und Bloggerinnenjahr mindestens sieben Lebensjahre zählt? Es fühlt sich so an. Was habe ich in diesen drei Jahren nicht alles gemacht. Worüber habe ich in diesen Jahren nicht alles geschrieben. Wenn es heißt, dass man von den Erfahrungen anderer lernen kann, dann müsste eine Zusammenfassung meiner drei Jahre sehr lehrreich sein. Ich lege mal los.

Zum Artikel
Besenkammer im Angebot - Erfahrungsbericht einer Erstaustellerin

Besenkammer im Angebot - Erfahrungsbericht einer Erstaustellerin

Marketing Gäste

Ein Erfahrungsbericht von Christin Burger - Als ich im Sommer 2015 das Angebot der Leipziger Buchmesse erhielt, eine 1x2 Meter große Besenkammer zum Erstaussteller-Frühbucherrabatt von 450 Euro zu ergattern, sagte mein Bauchgefühl: Kaufen! Ich hatte noch nicht einmal meinen ersten Roman veröffentlicht, war aber zuversichtlich, bis März 2016 den zweiten Teil meiner Trilogie fertig zu haben. Da ich meinem Bauch immer folge – er weiß mehr als mein Kopf – buchte ich die Besenkammer. Mit Regal und grauem Teppich. Im Anschluss hielt der Kopf Monologe: So viel Geld! Rentiert sich das überhaupt? Da steh ich dann vier Tage rum und keiner kommt. Ich ließ meinen Kopf plappern, veröffentlichte Teil 1, überarbeitete Teil 2 und schon war es März.

Zum Artikel

Moment Leipzig 2016

Moment

Mein erstes Mal auf der Buchmesse Leipzig war ein großartiges Erlebnis. Ich habe dort gelesen und die Zuschauer waren begeistert. Dazu durfte ich feststellen, dass ich Fans habe. E

Zum Artikel
Die Intentionen der Figuren zeigen

Die Intentionen der Figuren zeigen

Schreiben Figuren

Gerade läuft eine Leserunde zu »Tote Models nerven nur«. Dies ist eine gute Gelegenheit zu sehen, wie die Leser meine Geschichte und die Figuren erleben. Wenn ich die Kommentare der Teilnehmer zu den einzelnen Abschnitten lese und erkennen kann, dass sie die Figuren und deren Handeln genauso sehen, wie es meine Idee beim Schreiben war, dann macht mein Herz Purzelbäume. Denn beim Schreiben ist es für mich die größte Herausforderung, die tieferen Beweggründe und die Intentionen der Personen sichtbar zu machen.

Zum Artikel
Vom Frau sein

Vom Frau sein

Freiheit Leben

Heute ist Weltfrauentag. Es ist gut und wichtig, immer wieder auf die weltweite Unterdrückung und auf die Gewalt gegen Frauen hinzuweisen. Daher hat dieser Tag eine wertvolle Funktion. Glücklicherweise leben wir in einem Land, in dem Gleichberechtigung und die persönliche Freiheit von Frauen ein hohes Gut sind. Auch wenn es sicher noch Verbesserungsbedarf gibt. Für mich ist dieser Tag ein Anlass, über mein Frau sein nachzudenken.

Zum Artikel
Wirb oder stirb!

Wirb oder stirb!

Marketing

Es ist schon viel geschrieben worden über die Unmengen an Büchern, die jedes Jahr auf den Markt geschmissen werden und die Schwierigkeiten, in diesem Strom bemerkt zu werden. Die sozialen Medien sind voll von Autorinnen und Autoren, die ihre Buchcover posten, sich beim Schreiben, Essen oder anderen Aktivitäten zeigen, Preis- oder gar Gratisaktionen forcieren oder zu Gewinnspielen einladen. Macht das alles einen Sinn? Wer liest diesen Kram noch?

Zum Artikel