Veras Welt

Mein Blog

August 2013

Blaue Vögel Cover

Blaue Vögel Cover

Blaue Vögel

Das Cover für den kommenden Roman Rausgekickt: Blaue Vögel ist fertig. So wird es aussehen und schon bald überall auftauchen. Ich bin gespannt, wie es ankommt. Mein Dank gilt Elke Koch für die Gestaltung der Cover zu meiner Rausgekickt-Serie.

Zum Artikel
Songtext im Buch zitieren

Songtext im Buch zitieren

Blaue Vögel Recht

Es wäre schön gewesen. In meinem neuen Roman Rausgekickt: Blaue Vögel spielt das Singen, wie hier schon mehrfach erwähnt, eine besondere Rolle. Speziell ein Lied hat es meine Protagonistin Mechthild angetan. Das Lied Over the Rainbow aus The Wizard from Oz. Als ich die Idee umsetzte, hatte ich noch die naive Vorstellung, dass es ja ein Zitatrecht gibt und ich somit ein paar Fragmente aus dem Text dieses Liedes im Buch zitieren dürfte, wenn ich nur den Urheber nennen würde. Doch nach der Fertigstellung wollte ich auf Nummer sicher gehen und recherchierte.

Zum Artikel

Warze im Gesicht

Leben

Es ist eine Herausforderung, ein Buch zu schreiben, das Parallelen zum eigenen Leben aufweist. Eine Herausforderung ist es deshalb, weil jede Reaktion auf dieses Erstlingswerk automatisch auch mich selbst betrifft. Mein Erstlingswerk ist „Wunschleben“ mit dem Versuch, einen anderen Blick auf meine Vorgeschichte als transsexuelle Frau zu zeigen. Aber es scheint mir nicht zu gelingen, denn anscheinend wissen alle schon, was sie sehen wollen. Es ist wie mit einer Warze im Gesicht, die den Blick auf den Menschen versperrt.

Zum Artikel
Singen macht Spaß

Singen macht Spaß

Blaue Vögel Singen

Dass Singen Spaß macht, durfte und darf ich am eigenen Leib erfahren. Nicht zuletzt wegen dieser eigenen Erfahrungen habe ich Mechthild, der Protagonistin im bald erscheinenden Roman Rausgekickt: Blaue Vögel einen Hang zum Singen mitgegeben. Seit über einem Jahr singe ich nun im Chor und entgegen den Ängsten, die ich vorher hatte, hat diese Zeit meinen Spaß am Gesang enorm gesteigert und mich in ganz neue Welten eintauchen lassen. Mein Chor, das sind die Soulville Jazzsingers (siehe auch www.soulville-jazzsingers.de). Der Chor ist ein Projekt von Barbara Beckmann. Mit ihrer mitreißenden Art begeistert sie mich immer wieder. Daher freue ich mich sehr, dass sie sich bereit erklärt hat, hier in meinem Blog ein paar Fragen zu beantworten.

Zum Artikel

Welches Cover?

Marketing Self-Publishing Blaue Vögel

Die Bilder wurden wieder entfernt, weil es sich nur um Entwürfe handelte. Danke für das reichhaltige Feedback Das sind die beiden Covervorschläge meiner Designerin Elke Koch, die

Zum Artikel
Die Krux mit dem Titel

Die Krux mit dem Titel

Entscheidungen Marketing Self-Publishing

Der Titel eines Buches wird als Erstes wahrgenommen. Geht man nach der reinen Marketinglehre, sollte dies ein Titel sein, der bereits ein Bild vor den Augen des Lesers erzeugt. Natürlich soll dies ein verlockendes Bild sein. Eines, das den Leser motiviert, sich näher mit dem Buch zu beschäftigen und möglichst auch zu kaufen. Das ist die reine Lehre. Aber, wie man gelegentlich im Leben lernt, geht nicht alles nach der reinen Lehre.

Zum Artikel
Macht mein Klappentext neugierig?

Macht mein Klappentext neugierig?

Marketing Schreiben

Ein Klappentext soll neugierig machen. Er soll den Leser dazu bewegen, das Buch zu kaufen. Und dies muss in Sekunden geschehen, denn länger liest niemand einen solchen Text. Er muss also sofort Interesse wecken. Mehr noch, in dieser kurzen Zeit soll er dem Leser ein Bild von der Geschichte vor dem inneren Auge entstehen lassen. Natürlich sollte dies ein Bild sein, dass durch das Buch auch mit Leben erfüllt werden kann. Nichts ist schlimmer, als den Leser zu enttäuschen, in dem man Erwartungen schürt, die dann nicht erfüllt werden können. Eine schwierige Aufgabe.

Zum Artikel

Social Media hilft

Marketing Schreiben Social Media

Da soll noch einer sagen, Facebook & Co. wären nicht hilfreich. Nur Minuten nachdem ich den Post zu meinem Klappentext dort eingestellt hatte (siehe Macht mein Klappentext neugierig?), kam auch schon sehr hilfreiches Feedback. Ok, die Kernaussage war, dass mein Klappentext nicht so dolle ist. Sicher hätte ich es mir anders gewünscht, aber so habe ich nun die Chance, es zu verbessern. Dadurch das wirklich sehr konstruktive Hinweise gegeben wurden, wusste ich auch gleich, wo ansetzen müsste.

Zum Artikel
Vom Pfeifen im Walde

Vom Pfeifen im Walde

Singen Gäste

Wenn ein Mensch allein durch einen dunklen Wald geht, hat er im Allgemeinen Angst. Er kann sich nicht mehr auf seine Fähigkeiten verlassen. Orientierung fällt bei Dunkelheit schwer oder ist gar unmöglich, für den rechten Weg gibt es keine Orientierung, Gefahren kann man nicht zeitig genug sehen und ihnen ausweichen oder dagegen kämpfen.

Zum Artikel