Im Gespräch: Prof. Dr. Ellen Fritsche - Kindergehirne schützen

Im Gespräch: Prof. Dr. Ellen Fritsche - Kindergehirne schützen
Interview 0 Kommentare

Wir sind ständig Umwelteinflüssen ausgesetzt. Niemand weiß genau, welche Auswirkungen dies hat. Insbesondere die Folgen für die frühkindliche Entwicklung des Gehirns sind oftmals nicht bekannt. Und Stoffe müssen aktuell auch nicht darauf getestet werden. Dies zu ändern hat sich Prof. Dr. Ellen Fritsche zur Aufgabe gemacht. Sie entwickelt Testverfahren, die ohne Tierversuche auskommen, und die Wirkungen von Stoffen auf die Entwicklung des kindlichen Gehirns zeigen. Wie sie dazu gekommen ist und was sie antreibt, erzählt sie in unserem Gespräch.

Im Gespräch: Prof. Dr. Ellen Fritsche




Mehr Lesestoff

Diese Artikel könnten dich interessieren

Wohin des Weges, neobooks?

Wohin des Weges, neobooks?

Es war im Oktober 2012. Ich wollte es mal mit diesem neuen Ding namens Selfpublishing ausprobieren und suchte nach Plattformen, die mir dabei helfen konnten. Ich bin bei neobooks gelandet und seitdem ...

Zum Artikel

Lohnt sich tolino media?

Lohnt sich tolino media?

Vor gut einem Jahr ist tolino media gestartet, um der Dominanz von Amazon mit seinem KDP-Programm etwas entgegenzusetzen. Für mich persönlich war schnell klar, dass ich auch bei tolino media veröffent...

Zum Artikel

Mehr als Lesung - Im Gespräch mit Tom Oberbichler

Mehr als Lesung - Im Gespräch mit Tom Oberbichler

Tom Oberbichler hat mich zu einem Gespräch zu meinen Lesungen eingeladen. Hört selbst. Alle Infos zu Tom gibt es auf be-wonderful.at Meine aktuellen Lesungstermine

Zum Artikel

Im Gespräch: Dr. Tanja Gabriele Baudson - Sind alle Intelligenten Überflieger?

Im Gespräch: Dr. Tanja Gabriele Baudson - Sind alle Intelligenten Überflieger?

Aus den Fernsehserien sind sie nicht mehr wegzudenken: Die hochintelligenten Nerds, die alles lösen können. Doch stimmt das? Sind alle hochintelligenten Menschen derartige Überflie

Zum Artikel

Im Gespräch: Jochen Metzger - Umwege zum Ziel

Im Gespräch: Jochen Metzger - Umwege zum Ziel

Manchmal braucht es Umwege, bis man seinen Weg gefunden hat. So erging es auch Jochen Metzger. Aus Interesse an Sprachen startete er ein Linguistikstudium, doch das führte ihn zuerst in eine ganz ande...

Zum Artikel
0 Kommentare Im Gespräch: Prof. Dr. Ellen Fritsche - Kindergehirne schützen
Hinterlasse deinen Kommentar