Veras Welt

Mein Blog

Lesung

Erklär’ mir nichts

Erklär’ mir nichts

Schreiben Lesung

Vor ein paar Tagen saß ich mit einigen Autoren und Autorinnen zusammen, die an ihren Erstlingswerken arbeiteten. Wir stellten uns gegenseitig unsere Projekte vor und gaben uns Feedback. Unter anderem lasen wir uns Ausschnitte aus unseren Werken vor. Dabei ist mir aufgefallen, dass alle dazu neigten, vor dem Lesen erst einmal zu längeren Erklärungen anzusetzen.

Zum Artikel
Autorenlesung - Theaterspiel - Autorenspiel - Theater und Lesung

Autorenlesung - Theaterspiel - Autorenspiel - Theater und Lesung

Gäste Lesung

Bei der Arbeit an einem Konzert habe ich Theater- und Opernregisseurin Nicola Glück kennengelernt. Ihre Arbeitsweise hat mich begeistert und daher habe ich sie gefragt, ob Sie bereit wäre mit mir an meinen Lesungen zu arbeiten. Sie hat zugesagt und netterweise in diesem Gastartikel die Herausforderung und die Herangehensweise beschrieben.

Zum Artikel

Online-Lesung bei der Krimiwoche

Lesung Video

Im Rahmen der Krimiwoche 2016 fand meine erste Online-Lesung statt. Mir hat es großen Spaß gemacht und den Zuschauern anscheinend auch. Aber seht selbst:

Zum Artikel

Mehr als Lesung - Im Gespräch mit Tom Oberbichler

Lesung Interview

Tom Oberbichler hat mich zu einem Gespräch zu meinen Lesungen eingeladen. Hört selbst. Alle Infos zu Tom gibt es auf be-wonderful.at Meine aktuellen Lesungstermine

Zum Artikel
Autorenlesung - Wen interessiert´s?

Autorenlesung - Wen interessiert´s?

Lesung

Gibt es Menschen, die zu einer Veranstaltung gehen, nur weil sie mit »Autorenlesung« überschrieben ist? Der Begriff »Autorenlesung« impliziert, dass dort der Autor oder die Autorin selbst aus ihrem Werk vorträgt. Es gehört aber nicht zu den Kernkompetenzen von Autoren, gut vorlesen und vor Publikum agieren zu können. Ann-Bettina Schmitz hat nun auf ihrem Blog die Frage gestellt, was die Besucher von Autorenlesungen so halten, und eine Blogparade ausgerufen, an der ich mich gerne beteilige.

Zum Artikel
Wie deine Lesungen wirklich rocken

Wie deine Lesungen wirklich rocken

Lesung Comedy

Lesungen sind Rockkonzerte für Autoren, hat mal ein kluger Mensch gesagt. Ich kann dies uneingeschränkt unterschreiben. Es ist einfach ein tolles Gefühl, wenn das Publikum direkt auf die gelesenen Passagen reagiert. Die Geschichte wird lebendig. Der Applaus am Schluss und die vielen Gespräche mit den Zuhörern machen Lesungen zu einzigartigen Erlebnissen. Allerdings gibt es einige Faktoren, die darüber entscheiden, ob eine Lesung wirklich rockt.

Zum Artikel

Zum Anhören und -sehen - Ausschnitt aus "Kick ins Leben"

Lesung Video

Ich habe euch mal etwas aus Kick ins Leben vorgelesen. Ich hoffe, ihr habt Spaß daran.

Zum Artikel
Lesung trotz Weltmeisterschaft

Lesung trotz Weltmeisterschaft

Lesung

Es war klar. Ein Termin in den Sommerferien und dann gleich nach dem großen Finalspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft, da konnte ich nicht mit großem Publikum rechnen. Daher war es umso schöner, dass sich doch einige im Café Stilbruch in Gladbeck eingefunden hatten, um mir zu lauschen. Ich glaube, sie haben es nicht bereut.

Zum Artikel
Auf nach Gladbeck

Auf nach Gladbeck

Lesung

„Natürlich muss ich das Risiko minimieren, schließlich kenne ich dich noch nicht“, schrieb der Veranstalter, als er mich zur Lesung nach Gladbeck einlud. Deshalb gab es erst mal nur einen Termin während der Sommerferien als eine Art „Schnupperlesung“. Dies bedeutet, dass ich den Veranstalter und das Gladbecker Publikum begeistern und davon überzeugen muss, dass eine Lesung mit mir ganz und gar kein Risiko ist. Das ist ein gewisser Druck..

Zum Artikel
Unvernünftig

Unvernünftig

Lesung

600 km Hin- und Rückfahrt, eine Hotelübernachtung. Alles nur, um 20 Minuten aus meinem Buch vorzulesen? Klingt unvernünftig und bei logischer Betrachtung ist es das auch. Ein Controller in einem Unternehmen würde dies nie genehmigen. Ich habe es trotzdem gemacht.

Zum Artikel
Berlin, Tokio, Rom

Berlin, Tokio, Rom

Hoffnung Lesung Marketing

Es ist ein tolles Gefühl, wenn die langwierigen Werbebemühungen irgendwann Früchte tragen. In der letzten Woche hatte ich wirklich das Gefühl, dass meine ausdauernden Versuche, Lesungsmöglichkeiten zu akquirieren, endlich Erfolge zeigten. Es kamen gleich zwei Angebote an einem Tag. Natürlich sind es nicht Berlin, Tokio und Rom, wohin man mich einlädt. Es sind Berlin (20.06.), Gladbeck (14.07.) und Mönchengladbach (30.08.). Das i-Tüpfelchen ist aber, dass ich nun endlich auch einmal in Düsseldorf (01.10.) lesen kann. Damit fühlt es sich für mich definitiv wie Berlin, Tokio, Rom an.

Zum Artikel
Ein fliegender Ritter

Ein fliegender Ritter

Lesung

Dass Lesungen rocken, habe ich bei diversen Gelegenheiten bereits berichtet. Bei der gestrigen Lesung war es nicht anders. Etwas war aber doch neu, ich erhielt ein ganz besonderes Geschenk: einen speziell für diese Gelegenheit gefertigten fliegenden Ritter.

Zum Artikel
Lesung am 1. April

Lesung am 1. April

Lesung Veranstaltung

Mich erreichte eine Anfrage, ob ich kurzfristig bereit wäre, eine Lesung am 1. April zu halten. Da sagte ich doch gerne zu, insbesondere nachdem mir kurz zuvor eine Lesung abgesagt

Zum Artikel

Gleich die Nächste

Lesung

Nun geht es Schlag auf Schlag. Am 27. März 2014 bin ich Teil der Quartalslesung in Café Mocca Nova in Mülheim an der Ruhr. Beginn ist um 19:30 Uhr. Die Adresse lautet Löhberg 16,

Zum Artikel

Erste Lesung 2014

Lesung

Meine Aktivitäten, mehr Lesungen durchführen zu können, tragen erste Früchte. Julia vom Blog "Letters from Juliet" hat mich zu einer ihrer berühmten Wohnzimmerlesungen eingeladen.

Zum Artikel
Mehr Lesungen 2014

Mehr Lesungen 2014

Lesung

Lesungen machen Spaß. Dies durfte ich glücklicherweise schon mehrfach erfahren. Sie kommen sicher auch meinem Bedürfnis entgegen, direkten Kontakt zum Publikum zu bekommen. Daher habe ich mir für das Jahr 2014 vorgenommen, mich intensiver darum zu bemühen, Lesungen halten zu können. Allerdings ist dies nicht so einfach. Viele Autorinnen und Autoren suchen nach diesen Möglichkeiten. Dazu kommt, dass noch nicht alle Veranstalter den Indie-Autoren offen gegenüberstehen. Was kann ich also tun?

Zum Artikel
Ich präsentiere mich

Ich präsentiere mich

Lesung Marketing

Ihr habt mir ja gesagt, dass ich mich ruhig mutig präsentieren und um Möglichkeiten zu Lesungen werben sollte. Diesem Rat folge ich nun. Als ersten Schritt habe ich eine Präsentation gebastelt, die ich potentiellen Veranstaltern an die Hand geben möchte.

Zum Artikel

Bin ich ein Zugpferd?

Entscheidungen Lesung Marketing

Eine Freundin aus Frankfurt rief an. "Kommst du zur Buchmesse nach Frankfurt?", fragte sie. "Ja, habe ich vor", antwortete ich wahrheitsgemäß. "Das ist toll, dann könntest du eine Lesung bei einem Freund von mir halten." Ich liebe es, Lesungen abzuhalten. Und der Gedanke, zur Buchmesse eine Lesung in Frankfurt halten zu können, war berauschend. Ich äusserte dies und gab ihr die Erlaubnis, meine Telefonnummer an den Freund weiterzugeben.

Zum Artikel
Spaß pur!

Spaß pur!

Blaue Vögel Lesung

Bei jeder Lesung ist es spannend, zu erfahren, wie das Publikum reagiert. Einen besonderen Aspekt bekommt das Erlebnis aber, wenn es die erste Lesung zu einem neuen Buch ist. Im Rahmen des Willicher Kultursamstags Kunst im Kern hatte ich nun meine erste Lesung von meinem neuen Roman Rausgekickt: Blaue Vögel. Und ich war sehr aufgeregt.

Zum Artikel
Auf Wolke 7

Auf Wolke 7

Lesung

Es ist schön, wenn man als Autorin eine gute Rezension oder ein lobendes E-Mail bekommt. Ich freue mich über jedes Facebook-Like und jeden Twitter-Retweet. Aber all das kann mit ei

Zum Artikel
Gerockt?

Gerockt?

Lesung Veranstaltung

Es hat mal jemand gesagt, Lesungen seien die Rockkonzerte für Autoren. Ich habe schon viel gemacht. Theater gespielt in durchaus ambitionierten Stücken. Gitarre gespielt mit der Ba

Zum Artikel