DZVDT 30 - Crowdfunding für Autoren: Mit Benjamin Spang Kohle ranschaffen

DZVDT 30 - Crowdfunding für Autoren: Mit Benjamin Spang Kohle ranschaffen
Podcast 0 Kommentare

Bevor Autoren auch nur im Traum an Reichtum denken können, müssen sie erst einmal investieren! Lektorat, Korrektorat, Buchcover, ... Die Idee, sich all das im Vorfeld vom Konsumenten über eine Crowdfunding-Plattform finanzieren zu lassen, klingt verlockend! Dass das aber nicht gerade leicht verdientes Geld ist und warum es sich trotzdem nachhaltig lohnt, erfahren Vera und Tamara von Fantasy-Autor und Crowdfunding-Profi Benjamin Spang!


Gleich reinhören!

DZVDT #30 - Crowdfunding für Autoren: Mit Benjamin Spang Kohle ranschaffen



Die Themen in Zeitmarken:



02:04 - Sie haben Post - 04:22 Glitzerfreie Zone bei Benjamin Spang - 07:53 Benjamins Crowdfunding Projekte auf Start Next - 09:00 Was ist Crowdfunding eigentlich? - 10:38 Braucht man vor der Aktion schon eine Fanbase? - 13:03 - Wie viele Unterstützer braucht man? - 14:58 Crowdfunding und Social Media - 18:37 Die Crowdfunding-Plattform verstehen lernen - 19:39 Das eigene Projekt der Welt präsentieren - 21:16 Der Aufwand einer guten Kampagne - 24:09 Die Wahl der richtigen Dankeschöns - 29:21 Das Vorstellungsvideo - 30:33 Wann fließt das Geld? - 35:19 Warum sind manche Projekte erfolgreich und andere nicht? - 38:40 Projektbezogenes vs. kontinuierliches Crowdfunding - 45:58 Die Zwei von der Talkstelle auch bald auf Patreon? - 47:57 Was hat Vera beim Crowdfunding falsch gemacht? - 52:37 Das Ding der Woche

Links:



Benjamin Spang im Web: https://www.benjaminspang.de/

Erfolgreiche Crowdfunding-Kampagnen: https://www.startnext.com/blutgegenblut - https://www.startnext.com/blutgegenblut2


Benjamins Patreon-Seite: https://www.patreon.com/benjaminspang


Benjamins Ding der Woche - Twitch: https://www.twitch.tv/benjaminspang

Jetzt auch zum Hören!

Alle Themen aus meinem Blog und noch viel mehr gibt es ab sofort auch auf die Ohren im neuen Podcast "Die Zwei von der Talkstelle". Gemeinsam mit Tamara Leonhard gibt es alles rund um das Schreiben, Lesen, Leben und was uns sonst noch so einfällt.

Jetzt reinhören!

Die Zwei von der Talkstelle - Vom Schreiben, Lesen, Leben und was uns sonst noch so einfällt

Mehr Lesestoff

Diese Artikel könnten dich interessieren

DZVDT 138 - Mehr als 80 Lesungen im Jahr? Autorin Elke Pistor erzählt, wie´s geht

DZVDT 138 - Mehr als 80 Lesungen im Jahr? Autorin Elke Pistor erzählt, wie´s geht

Sie macht bis zu 80 Lesungen in den Monaten vor Weihnachten. Auch sonst ist Elke Pistor mit ihren Lesungen häufig zu sehen. In unserem Gespräch gibt sie Einblicke in ihre Vorgehensweise und warum sie ...

Zum Artikel

DZVDT 137 - Ist Selfpublishing mit tredition anders? Wir fragen den Gründer Sönke Schulz

DZVDT 137 - Ist Selfpublishing mit tredition anders? Wir fragen den Gründer Sönke Schulz

Auf ihrer Website nennen sie sich ’Abenteurer, Andersdenker und Möglichmacher’. Vera und Tamara wollten genau wissen, was der Selfpublishing-Dienstleister tredition denn so anders macht. G...

Zum Artikel

DZVDT 136 - Science Fiction-Autor Andreas Eschbach: Wie er aus genialen Ideen Bestseller macht

DZVDT 136 - Science Fiction-Autor Andreas Eschbach: Wie er aus genialen Ideen Bestseller macht

Bestsellerautor Andreas Eschbach ist zu Besuch in der Talkstelle und gibt Vera und Tamara spannende Einblicke in seinen Erfolg. Wie er entscheidet, aus welcher Idee er ein Buch macht, warum er das The...

Zum Artikel

DZVDT 135 - Achtsames Social Media Marketing: Bianca Fritz über menschliche Bedürfnisse

DZVDT 135 - Achtsames Social Media Marketing: Bianca Fritz über menschliche Bedürfnisse

In dieser Folge werfen wir einen Blick aufs Warum: Bianca Fritz ist Fachfrau für achtsames Social Media und Content Marketing und deckt auf, welches tiefe, innere Bedürfnis uns Autor:innen eigentlich ...

Zum Artikel

DZVDT 134 - Die Deutsche Nationalbibliothek: Direktorin Ute Schwens gibt spannende Einblicke

DZVDT 134 - Die Deutsche Nationalbibliothek: Direktorin Ute Schwens gibt spannende Einblicke

Nach der Veröffentlichung eines Buches gehen zwei Pfilchtexemplare an die Deutsche Nationalbibliothek. Und dann? Was machen die eigentlich damit? Und was liegen dort sonst noch so für Schätze? Direkto...

Zum Artikel
0 Kommentare DZVDT 30 - Crowdfunding für Autoren: Mit Benjamin Spang Kohle ranschaffen
Hinterlasse deinen Kommentar

Keine Geschichte verpassen
Gleich eintragen und ich informiere dich bevorzugt über neue Geschichten und Angebote.