DZVDT 43 - Präteri-was? - Die Fachbegriffe aus der Buchbubble

DZVDT 43 - Präteri-was? - Die Fachbegriffe aus der Buchbubble
Podcast 0 Kommentare

Wenn Hurenkinder prokrastinieren und Schusterjungen im Präteritum mit dem VLB über Metis Pixel diskutieren, wird es für Vera und Tamara Zeit, sich mal gegenseitig über ein paar Fachwörter aus der Buchwelt aufzuklären.


Gleich reinhören!

DZVDT #43 - Präteri-was? - Die Fachbegriffe aus der Buchbubble


Hör rein und finde heraus, welche Begriffe du noch nicht kanntest!

Die Themen in Zeitmarken:



01:16 Auf der Bühne - 04:37 Die Goldene Talksäule: Bezahlt Künstler! - 07:52 Veras Outing - 08:51 Die Sprache der Buchbubble - 09:54 Prokrastinieren - 11:37 Das Präteritum und seine Freunde - 15:43 VLB - wie funktioniert das nochmal? - 24:40 Eigene VLB-Einträge und ISBN - 29:13 ISBN und Buchpreisbindung - 34:07 Hurenkind, Schusterjunge und Fliegenschiss - 37:25 Satzspiegel, Außensteg und Bundsteg - 39:59 Die VG-Wort - 44:32 Metis Pixel für Blogger und Co. - 49:32 Das Ding der Woche

Links:



Veras Ding der Woche, die Romane von Nicolas Barreau: https://www.amazon.de/Nicolas-Barreau/e/B0045ALU8W/


Tamaras Ding der Woche, das Album "Konturen" von Johannes Oerding: https://www.amazon.de/Konturen-Standard-Johannes-Oerding/dp/B07W47BBHH/


Nominiert für die Goldene Talksäule: Tweet von Cally Stronk @Callymero https://twitter.com/Callymero/status/1314561427655610369?s=19

Jetzt auch zum Hören!

Alle Themen aus meinem Blog und noch viel mehr gibt es ab sofort auch auf die Ohren im neuen Podcast "Die Zwei von der Talkstelle". Gemeinsam mit Tamara Leonhard gibt es alles rund um das Schreiben, Lesen, Leben und was uns sonst noch so einfällt.

Jetzt reinhören!

Die Zwei von der Talkstelle - Vom Schreiben, Lesen, Leben und was uns sonst noch so einfällt

Mehr Lesestoff

Diese Artikel könnten dich interessieren

DZVDT 132 - Wie man eine Literaturveranstaltung organisiert: Sissi Steuerwald und die Wonnegauer Spätlese

DZVDT 132 - Wie man eine Literaturveranstaltung organisiert: Sissi Steuerwald und die Wonnegauer Spätlese

Zwei Tage, mehrere Autorinnen und Autoren mit Ständen und Lesungen im beschaulichen Ambiente, Sissi Steuerwald hatte die Idee und hat das Tourismusbüro des Ortes überzeugt. Im Gespräch gibt sie uns Ei...

Zum Artikel

DZVDT 131 - Wenn 5 echte Polizisten einen Krimi schreiben: Klaus Stickelbroeck und die Krimi-Cops

DZVDT 131 - Wenn 5 echte Polizisten einen Krimi schreiben: Klaus Stickelbroeck und die Krimi-Cops

Sie erleben Dinge, die glaubt ihnen kein Mensch! Sagt zumindest gelegentlich der Lektor der fünf Krimi-Cops, wenn er ihnen die ein oder andere wahre Begebenheit in ihren humorvollen Krimis wieder raus...

Zum Artikel

DZVDT 130 - Brauchen Autor:innen Pseudonyme? Diana Menschig und ihre vielen Persönlichkeiten

DZVDT 130 - Brauchen Autor:innen Pseudonyme? Diana Menschig und ihre vielen Persönlichkeiten

Sie schreibt unter sechs verschiedenen Namen, einige weiblich, einige männlich, manche davon sind streng geheim: Autorin Diana Menschig berichtet, warum sie ihre Bücher mit unterschiedlichen Pseudonym...

Zum Artikel

DZVDT 129 - Dreidimensionale Hauptfiguren schreiben: Individuelle Merkmale und lebendige Charaktere

DZVDT 129 - Dreidimensionale Hauptfiguren schreiben: Individuelle Merkmale und lebendige Charaktere

Die meisten Geschichten stehen und fallen mit ihren Hauptfiguren. Sind die lebendig und vielschichtig, ziehen sie die Lesenden in ihren Bann. Fehlt es ihnen an Tiefe, macht das auc

Zum Artikel

DZVDT 128 - Konflikte und Erzählperspektive erläutert von Stephan Waldscheidt

DZVDT 128 - Konflikte und Erzählperspektive erläutert von Stephan Waldscheidt

Die elementaren Faktoren einer guten Geschichte sind genügend Konflikte und eine passende Erzählperspektive. Schriftsteller und Autoren-Coach Stephan Waldscheidt erläutert, worauf es bei diesen Dingen...

Zum Artikel
0 Kommentare DZVDT 43 - Präteri-was? - Die Fachbegriffe aus der Buchbubble
Hinterlasse deinen Kommentar

Keine Geschichte verpassen
Gleich eintragen und ich informiere dich bevorzugt über neue Geschichten und Angebote.