Die Zwei von der Talkstelle

Die Zwei von der Talkstelle
Leben Lesen Schreiben 0 Kommentare

Die Zeit „zwischen den Jahren“ ist bei mir traditionell eine Phase der Entspannung, des zur Ruhe Kommens. Es wachsen neue Ideen und Pläne in mir, die ich dann im neuen Jahr umsetzen möchte. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Schuld daran hat Tamara Leonhard. Die Autorenkollegin hat mich angefixt.


Schon vor ein paar Monaten hat sie nämlich den Vorschlag gemacht, dass wir beide gemeinsam einen Podcast gestalten könnten.
Ich muss gestehen, dass ich mich bisher nicht sehr mit Podcasts beschäftigt habe. Auch höre ich bis jetzt keine Podcasts regelmäßig. Erst Tamara hat mich darauf gebracht und als ich dann einige bekannte Podcasts von ebenso bekannten Menschen gehört habe, war ich angefixt. Das klang so, als ob es genau unser Ding sein könnte. Tja, und als dann die etwas ruhigere Zeit kam, ging es ganz schnell. Und so kann ich heute stolz verkünden:

Die Zwei von der Talkstelle sind online!


Vom Schreiben, leben, lesen und was uns sonst noch einfällt.

Die erste Folge mit dem Titel „Unberühmt erfolgreich“ ist ab sofort zu hören und ihr könnt euch vorstellen, dass Tamara und ich darauf brennen, euer Feedback zu bekommen.

So endet 2019 total aufregend und macht neugierig auf ein vielleicht noch spannenderes 2020.

Ich wünsche euch allen einen tollen Start ins neue Jahr.

Jetzt auch zum Hören!

Alle Themen aus meinem Blog und noch viel mehr gibt es ab sofort auch auf die Ohren im neuen Podcast "Die Zwei von der Talkstelle". Gemeinsam mit Tamara Leonhard gibt es alles rund um das Schreiben, Lesen, Leben und was uns sonst noch so einfällt.

Jetzt reinhören!

Die Zwei von der Talkstelle - Vom Schreiben, Lesen, Leben und was uns sonst noch so einfällt

Mehr Lesestoff

Diese Artikel könnten dich interessieren

Will ich vom Schreiben leben?

Will ich vom Schreiben leben?

Die Zeit um den Jahreswechsel ist für mich auch immer der Moment, an dem ich über das nachdenke, was ich erreichen möchte. Ich bin zwar keine Freundin von Vorsätzen, aber so ganz ohne Orientierung geh...

Zum Artikel

Wie der ORF mich nach Wien einlud

Wie der ORF mich nach Wien einlud

Wenn es nach den E-Mails geht, die ich regelmäßig bekomme, müsste ich schon ein riesiges Vermögen wahlweise gewonnen oder geerbt haben. Mails mit auffälligen Nachrichten öffne ich daher mit gewisser S...

Zum Artikel

Paris und das Leben

Paris und das Leben

Ich liebe Paris. Warum, kann ich nicht genau sagen. Es ist mir selbst ein Rätsel, aber nun bin ich schon das fünfte Mal in den letzten Jahren für einige Tage dorthin gefahren und spüre, während ich in...

Zum Artikel

10 Erfahrungen als Autorin, die ich wirklich nicht mag

10 Erfahrungen als Autorin, die ich wirklich nicht mag

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein positiver Mensch bin. Ich halte nichts davon, mich unnötig lange mit Problemen zu befassen. Viel zu viel negative Energie. Nein, ich befasse mich viel lieber mit den...

Zum Artikel

Drei Grundsteine zum Erfolg als Autorin

Drei Grundsteine zum Erfolg als Autorin

Es sind auch die drei Grundsteine, mit denen ich am meisten zu kämpfen habe, möchte ich hinzufügen. Dies ist besonders tragisch, da es sich um die Dinge handelt, die eine Autorin guter Bücher von der ...

Zum Artikel
0 Kommentare Die Zwei von der Talkstelle
Hinterlasse deinen Kommentar

Keine Geschichte verpassen
Gleich eintragen und ich informiere dich bevorzugt über neue Geschichten und Angebote.