Freude muss einfach raus

Freude muss einfach raus
Leben Schicksal Schreiben 4 Kommentare

Normalerweise versuche ich bei meinen Blogartikeln eine sachliche Betrachtung zu liefern und die Aspekte eines Themas darzustellen. Doch ich hatte eine wirklich wahnsinnige Woche und um Daniel aus »Kick ins Leben« zu zitieren: Bei mir könnte man gerade Adrenalin abzapfen. Daher muss ich meine Freude einfach mal rauslassen, denn ich bin gerade auf Wolke sieben.

Was ist passiert?


Die Einladung der Buchmesse Frankfurt, an einer Podiumsdiskussion zum Thema »Selfpublishing und Buchhandel« teilzunehmen, erreichte mich schon vor einigen Monaten. Das hat mich natürlich gefreut, aber ich hatte keine Idee, welche Kreise dies ziehen würde. Als ich mich mit einer befreundeten Freundin traf, fragte ich sie unsicher: »Meinst du, ich könnte eine Pressemitteilung bezüglich meiner Einladung zur Buchmesse versenden?« Sie bestätigte dies sofort. Ich sollte das auf jeden Fall machen.
Also setzte ich mich letzte Woche hin und schrieb den Pressetext. Hier kannst du die Mitteilung lesen.
Ich habe schon damit gerechnet, dass die eine oder andere Zeitung die Info aufgreifen und erwähnen würde. Wer meine Liste der schönen Momente verfolgt, wird es schon gesehen haben, jede regionale Zeitung hat den Text aufgegriffen. Die Wochenzeitung an meinem Heimatort hat den Artikel sogar auf der Titelseite gebracht. Das produziert schon jede Menge Adrenalin, um im obigen Bild zu bleiben.

Ein toller Tag auf der Buchmesse


Der Tag auf der Buchmesse war dann noch das Sahnehäubchen. Als geladener Gast zur Buchmesse zu kommen, gibt einem schon ein ganz anderes Selbstbewusstsein. Mein Name prangte auf einem Plakat. Menschen, die ich zuvor nur namentlich oder aus Facebook & Co. kannte, kamen auf mich zu und begrüßten mich. Ich gehörte dazu. Ein fantastisches Gefühl und noch mehr Adrenalin.

Wenn es einmal läuft


Der lokale Buchhandel hat natürlich auch die Artikel in der Zeitung gesehen und daher nun ein gesteigertes Interesse, meine Bücher auch vorrätig zu haben. Interessanterweise erreichte mich ein E-Mail mit der Bitte um weitere Bücher gerade, als ich zu dem Thema Buchhandel diskutierte.

Parallel erreichten mich gleich zwei Anfragen von Veranstaltern nach Lesungen von mir.
 
Eine fantastische Woche und ich schwebe auf Wolke 7. Es mag sein, dass ich morgen schon wieder auf dem harten Boden der Realität lande. Ist egal. Jetzt fühlt es sich erst einmal richtig gut an und das muss raus.

Mehr Lesestoff

Diese Artikel könnten dich interessieren

10 Erfahrungen als Autorin, die ich wirklich nicht mag

10 Erfahrungen als Autorin, die ich wirklich nicht mag

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein positiver Mensch bin. Ich halte nichts davon, mich unnötig lange mit Problemen zu befassen. Viel zu viel negative Energie. Nein, ich befasse mich viel lieber mit den...

Zum Artikel

Drei Grundsteine zum Erfolg als Autorin

Drei Grundsteine zum Erfolg als Autorin

Es sind auch die drei Grundsteine, mit denen ich am meisten zu kämpfen habe, möchte ich hinzufügen. Dies ist besonders tragisch, da es sich um die Dinge handelt, die eine Autorin guter Bücher von der ...

Zum Artikel

Alles unter einen Hut kriegen

Alles unter einen Hut kriegen

Bücherschreiben ist nichts, was man mal eben macht. Es bedeutet Monate oder vielleicht sogar Jahre kontinuierlicher Arbeit, bis das Werk endlich die Leser begeistern kann. Doch in

Zum Artikel

Umbrüche, Erfolge, Niederlagen - mein 2018

Umbrüche, Erfolge, Niederlagen - mein 2018

Eine gute Freundin von mir amüsiert sich jedes Silvester, wenn ich wieder mal verlauten lasse, dass das kommende Jahr mein Jahr werden würde. Silvester 2017 hatte diese Freundin keinen Grund, sich zu ...

Zum Artikel

Plädoyer für Gelassenheit beim Schreiben und Veröffentlichen

Plädoyer für Gelassenheit beim Schreiben und Veröffentlichen

Von dem Moment an, an dem man seinen im stillen Kämmerlein verfassten Text nimmt und ihn in die große weite Welt schickt, öffnet sich das Tor zu einer aufregenden und neuen Welt. Dieses Kind, dass man...

Zum Artikel
4 Kommentare Freude muss einfach raus
Hinterlasse deinen Kommentar

  • Mehr Freude

    Hallo Vera,

    Das ist ein schöner Beitrag. Es tut gut auch mal was positives zu lesen. Meistens wird über Probleme geschrieben. Das hier find ich gut, da kommt so viel Freude rüber, dass auch ich eine gute Laune bekommen habe. Und das am einem Montag wo man sich immer etwas Schwer tut. Es sollte mehr von solchen positiven Beiträgen geben :-)

    • Mehr Freude

      Hallo Anja,

      freut mich, dass ich dir eine Freude machen konnte.

      Ich schreibe aber durchaus häufiger von positiven Erlebnissen. Habe ja sogar extra meine Liste der schönen Momente, damit ich mich immer daran erinnere.

      Herzlichen Gruß,

      Vera

      • Mehr Freude

        Wow.. das wusste ich nicht, bin ganz neue hier :-)

        Sogar mit Bilder, das ist schön. Eine tolle Idee, sollte ich mir privat auch anlegen sowas.

        • Liste der schönen Momente

          Kann ich nur empfehlen, die schönen Momente nicht zu vergessen, sondern sich gelegentlich mal wieder vor Augen zu führen.

          Mir hilft es sehr, wenn es mal gerade nicht so gut läuft.

          Herzlichen Gruß,

          Vera

    Keine Geschichte verpassen
    Gleich eintragen und ich informiere dich bevorzugt über neue Geschichten und Angebote.